Dipl. Wirtschafts-informatiker/in HF

Die optimale Weiterbildung fĂĽr Sie?
Dann melden Sie sich direkt an!

Jetzt anmelden

Dipl. Wirtschaftsinformatiker/in HF

Sind Sie dabei, wenn es darum geht, eine ideale Ausgangsposition fĂĽr Ihre Laufbahn in der sich rasant wandelnden Arbeitswelt zu schaffen?

Ob Digitalisierung, IT-Governance, Business Solutions, ICT Security Management, Cloud Computing sowie agile Organisationsformen, New Work oder bewährte Management- und FĂĽhrungsmethoden – in der Höheren Fachschule sind Sie genau richtig. Unser Diplomstudium Wirtschaftsinformatik bildet mit seinen Lernformen nach den Ansätzen des New Learning genau das ab, was Sie fĂĽr den Arbeitsmarkt zur ersten Wahl macht: ein ausgewogener Mix aus Präsenz- und Online-Unterricht und eine hohe Vernetzung mit der Berufswelt, denn bei uns studieren Sie berufsbegleitend und fördern parallel zum Studium Ihre Karriere.


Das Beste kommt jetzt: Ihr Wissen verwandelt sich dank unserer Unterrichtsformen zu Handlungskompetenzen. Das ermöglicht Ihnen, Ihre neuen Skills laufend in den Berufsalltag einfliessen zu lassen. Ein echter Karrierevorteil! Das Diplomstudium Wirtschaftsinformatik der Höheren Fachschule fĂĽr Wirtschaft (HFW) ist die höchste berufsbegleitende Weiterbildung fĂĽr Wirtschaftsinformatik nach dem eidgenössischen Berufsbildungsgesetz. Sie schliessen mit dem eidgenössisch geschĂĽtzten Titel dipl. Wirtschaftsinformatikerin HF bzw. dipl. Wirtschaftsinformatiker HF ab.

Diplomierte Wirtschaftsinformatikerinnen und Wirtschaftsinformatiker HF erfüllen im Arbeitsmarkt die äusserst wichtige Funktion des Bindeglieds in den Schnittstellen zwischen Anwendern und Entwicklern von Informatik-Lösungen. Wirtschaftsinformatiker denken und handeln sehr lösungs- und umsetzungsorientiert.

Informationen zum Studiengang

Aufbau des Studiums

Mit dem Studiengang zum/r diplomierten Wirtschaftsinformatiker/in HF befinden Sie sich auf der höchsten Stufe der Höheren Berufsbildung.

Im angeleiteten Selbststudium erarbeiten Sie sich anhand von zielformulierten Aufträgen das Wissen im eigenen Lerntempo und teilen sich Lernzeit und Lernort wie auch Lernpartnerschaft selbstständig ein. In den Kontaktlektionen vor Ort findet das eigentliche Lernen statt. Zentral dabei ist der Austausch unter den Studierenden ĂĽber den erarbeiteten Lernstoff und dessen Bezug zum Berufsalltag. In dieser kollaborativen Lernphase bringen Sie Ihre eigenen Fragestellungen sowie Ihre Erfahrung und Expertise ein und teilen sie mit den Mitstudierenden unter Anleitung der Lehrbeauftragten. Mittels Anwendungs- und Transferleistungen ĂĽbertragen Sie das Erlernte in Ihre Berufspraxis. 

  • Das erste Studienjahr schliessen Sie mit einem Assessment ab.
  • Im zweiten Studienjahr realisieren Sie als Abschlussarbeit ein reales Projekt.
  • Die Diplomarbeit mit Praxisbezug zu Ihrem  Arbeitsumfeld ist die Krönung des Studiums.

Wichtig: Bis zum Ende des 2. Studienjahres muss ein Nachweis des B1-Sprachdiploms Business Preliminary (BECP) in Englisch erbracht werden. Dieses darf zum Zeitpunkt des Studienabschlusses nicht älter als 8 Jahre sein.

Handlungsfelder

1. Studienjahr

  • Selbstmanagement
  • Kommunikation
  • Mathematik und Statistik
  • Supply Chain Management
  • Qualitätsmanagement
  • Marketing (inkl. Online)
  • Informatik Grundlagen
  • Netzwerk Grundlagen

2. Studienjahr

  • Recht
  • IT Governance
  • Projekt Management
  • Business Solutions
  • Requirements Engineering
  • Informations- und Wissensmanagement  
  • IT Service Management

3. Studienjahr

  • ICT-Security Management
  • Cloud Computing
  • Agile Methoden
  • Business und IT- Development
  • Innovationsmanagement
  • Application Engineering

Fakten und Zeitmodell

Start
Oktober

Dauer | Lektionen
6 Semester 
820 Kontaktlektionen (Präsenz-/Onlineunterricht) 
620 Lektionen angeleitetes Selbststudium 

Zeitmodell
Freitag, 17.45-21.00 Uhr
Samstag, 08.30-11.45 Uhr

zusätzlich ca. 7x pro Jahr:
Freitag, 13.15-16.30 Uhr
Samstag, 13.15-16.30 Uhr

Das Studium umfasst zudem einige wenige Seminarblöcke verteilt auf drei Studienjahre.

Zielgruppe

Das Wirtschaftsinformatik Studium an der Höheren Fachschule für Wirtschaft richtet sich an ambitionierte Nachwuchskräfte, die eine Ausbildung im Schnittpunkt Wirtschaft und Informatik suchen. Der Lehrgang ist in diesem Schnittpunkt näher der Wirtschaft und ist somit auch für nicht Informatiker eine gute Wahl.

Preis pro Studienjahr

Studienjahr 

5'000.00

Interne PrĂĽfungen

500.00

Total

5'500.00

  • Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes erhalten eine Ermässigung von 5% auf die Lehrgangskosten.
  • Lehrgangskosten exkl. Lehrmittel (ca. CHF 1'100.00 verteilt ĂĽber drei Studienjahre).
  • Preis exklusiv Kosten fĂĽr externe PrĂĽfungen.
  • Zahlungsweise: Wahlweise Jahreszahlung oder
    anteilig im 3-Monats-Rhythmus.
  • Eine detaillierte Zahlungsaufstellung erhalten Sie auf Anfrage.

Aufnahmebedingungen

  • abgeschlossene kaufmännische Grundbildung im E oder M-Profil oder
  • ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis Informatik oder Mediamatik
  • 2 Jahre Berufspraxis nach der Lehre empfohlen

Falls Sie keinen derartigen Abschluss vorweisen können oder sich über die Eignung Ihres Abschlusses nicht im Klaren sind, reden Sie mit uns. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Eignung in einem Aufnahmegespräch sur-Dossier zu prüfen.

Titel & Diplom

Ihr eidgenössisch geschützter Titel dipl. Wirtschaftsinformatiker/in HF rangiert im europäischen und nationalen Qualifikationsrahmen auf Stufe 6 und somit im gleichen Rang wie der Bachelor FH. Die englische Titelbezeichnung lautet: Advanced Federal Diploma of Higher Education Business Data Processing Specialist.

Berufsbild

Dieser Studiengang bereitet auf die vielfältigen Management- und Führungsaufgaben mit starkem Bezug zur Informatik vor. Breite und Tiefe der Ausbildung bieten ein praxisnahes Instrument für den persönlichen Karriereweg in der Schnittstelle zwischen klassischer Betriebswirtschaft und innovativem IT-Ressourcen Management. Im Vergleich zu Hochschulabsolventen sind dipl. WirtschaftsinformatikerInnen HF stark arbeitsmarkt- und umsetzungsorientiert.

Anschlussmöglichkeiten

Im Anschluss an das Generalisten-Studium Dipl. Wirtschaftsinformatiker/in HF können Sie sich in diversen Richtungen Spezialwissen aneignen, zum Beispiel in einem Nachdiplomstudium.

So stellt der Nachdiplomstudiengang Management & Leadership NDS HF die ideale Ergänzung für Führungskräfte im mittleren Management dar.

Das Nachdiplomstudium Projektmanagement-Praxis NDS HF berĂĽcksichtigt neben klassischen Projektmanagement-Disziplinen auch verwandte Gebiete, die fĂĽr eine erfolgreiche ProjektdurchfĂĽhrung wesentlich sind.

Vorkurse

Damit die Studierenden bei Aufnahme des Hauptstudiums ĂĽber einheitliche Kenntnisse und Kompetenzen im Bereich Rechnungswesen verfĂĽgen, wird an unserem Standort Basel ein Vorkurs Rechnungswesen angeboten.

Nächster Studienbeginn

  • 18 Okt
    freie Plätze verfügbar

    Dipl. Wirtschaftsinformatiker/in HF

    • Fr. 18.10.2024
    • MĂĽnchenstein

    Zeitmodell

    Freitag, 17.45-21.00 Uhr
    Samstag, 08.30-11.45 Uhr

    zusätzlich ca. 7x pro Jahr:
    Freitag, 13.15-16.30 Uhr
    Samstag, 13.15-16.30 Uhr

    Das Studium umfasst zudem einige wenige Seminarblöcke verteilt auf drei Studienjahre.

    Zeitmodell anzeigen Zeitmodell ausblenden

Nächste Infoveranstaltungen

  • 17 Jan
    freie Plätze verfügbar

    Infoanlass Dipl. Wirtschaftsinformatiker/in HF

    • Mi. 17.01.2024
    • 18:30 – 19:30
    • Basel (Aeschengraben)
  • 19 Jan
    freie Plätze verfügbar

    Online Infoanlass Dipl. Wirtschaftsinformatiker/in HF

    • Fr. 19.01.2024
    • 12:00 – 13:00
    • Online
  • 25 Jan
    freie Plätze verfügbar

    Infoanlass Dipl. Wirtschaftsinformatiker/in HF

    • Do. 25.01.2024
    • 18:30 – 19:30
    • MĂĽnchenstein

Das Studium zum Dipl. Wirtschaftsinformatiker HF ist eine Bereicherung für meinen Lebenslauf, wie auch für mich als Person. Ich konnte meine Skills sowie die Erfahrung in grossem Masse erweitern. Zusätzlich zu den gewonnenen praxisnahen Erfahrungen durch die Lehrbeauftragten, war es mir möglich, einen neuen Job anzunehmen. Trotz Vollzeitbeschäftigung, gelang es mir durch die Hilfe der Studienleitung die drei Jahre mit voller Motivation zu meistern.

Trimlind

Ihre Karriere-Leiter

weiterfĂĽhrende Angebote